Le Café Bleu International

Matthieu Bordenave – sax
Jay Lateef – drums

Das aktuelle Programm des Trios ohne Bass widmet sich der Sängerin Édith Piaf. Ihre bekannten Chansons wie "La vie en rose" oder "Hymne à l'amour" bilden die Basis für die mal melancholischen, mal stürmischen Improvisationen und eröffnen dem Chanson-Fan wie dem Rockmusiker so neue Einblicke.

mehr...   
www.lecafebleu.de
download presskit (pdf)

Monika Roscher Bigband

”…eine Bigband wie es sie noch nie gegeben hat…”
Süddeutsche Zeitung vom 7.12.2012, Oliver Hochkeppel

“This shit is berserk!”
Montagsdemo Zündfunk

“…wie das dräuende Unheil eines Psychothrillers…”
ZEIT Online vom 28.11.2012, Jan Freitag

mehr...   

Bartomuk

Antonia Dering - Gesang/Bass
Julia Kellner - Baritonsaxophon/Bassklarinette

Sie faucht, er flirrt, es dröhnt.
Sie wabern wellenförmig vor sich hin,
dann strahlt es wieder, krächzt und stöhnt.
Wär’s nicht Musik, wär’s Widersinn.

Wo endet Lärm, wo beginnen Klang und Harmonie?
Die 3 jungen Musiker des Münchner Kollektivs BARTOMUK bespielen genau diese Grauzone, ohne je ihren goldenen Faden zu verlieren: das Geräusch.

Jazzrausch Bigband

Die Jazzrausch Bigband ist Resident-Bigband in den Münchner Clubs "Cord" und "Harry Klein". Gegründet wurde sie 2014 als Hausband der Konzertreihe JazzRausch im Musikclub Rausch & Töchter. Schon nach kurzer Zeit wurden ihre Konzerte absoluter Kult und zogen hunderte Besucher an. Das Ensemble versteht sich selbst als ein professioneller und eingespielter Klangkörper, der seinen künstlerischen Schwerpunkt auf aktuelle Werke jüngerer Komponisten legt. Die Konzertprogramme befassen sich im wesentlichen mit konkreten musikalischen Themen und werden meist exklusiv für das Ensemble komponiert.